Bild: Jacob Lund/ Adobe Stock

Spielideen für jedes Alter

Manchmal möchte man nochmal fünf Jahre alt sein. Denn dem Anschein nach machen die lieben Kleinen den ganzen Tag nichts anderes als Spielen, spielen, spielen. Und das ist auch gut so, denn über Spiele lernen sie nicht nur Verhaltensregeln („Vater, Mutter, Kind“), sondern auch Sozialverhalten in der Gruppe. Außerdem wird beim Spielen in der Gruppe oder auch allein Fantasie und Kreativität gefördert.

Meist können die kleinen Rabauken sich alleine oder in Gruppen hervorragend selbst beschäftigen. Falls doch mal schnell eine tolle Spieleidee zur Hand sein soll – hier haben wir mal einige Vorschläge für euch zusammengetragen.

Generell gilt dabei: Spiele müssen nicht aufwendig geplant und vorbereitet sein – Kinder lieben es, ihre Vorstellungskraft zu nutzen und sich im Spiel komplett eigene Welten aufzubauen.

 

Die richtige Spielart für jedes Alter

Je nach Alter der Spieler bieten sich dabei verschiedene Spieletypen an: für Kinder im Kindergartenalter eignen sich besonders Bewegungsspiele – hier wird die Motorik geschult und die kleinen Wildfänge können ihren angeborenen Bewegungsdrang nach Herzenslust ausleben. Aber auch ruhigere Spiele oder Malen, Basteln und Verkleiden stehen hoch im Kurs.

Bei den Vorschulkindern können die Spiele ausgebaut werden: entweder mit einem höheren Schwierigkeitsgrad oder etwas komplexeren Regeln. In diesem Alter eignen sich auch Geschicklichkeitsspiele und Konzentrationsübungen hervorragend dazu, die Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Grundschulkinder lieben es, sich miteinander zu messen: hier können die Spiele also gerne einen Wettbewerbscharakter aufweisen. Gerne machen Kinder in diesem Alter auch eine Art Olympiade – hier werden die Punkte aus verschiedenen Spielen zusammengezählt. Achtet am besten darauf, verschiedene Spielearten anzubieten, so dass nicht immer dieselben Kinder gewinnen.

 

Schneeflöckchen

Dieses einfache Würfelspiel eignet sich schon für die ganz Kleinen: alle Spieler sitzen um einen Tisch herum und würfeln der Reihe nach mit einem Farbwürfel. Wer weiß würfelt, bekommt einen kleinen Tupfer Creme ins Gesicht. Gewinner ist der, der über und über mit „Schneeflöckchen“ bedeckt ist.

 

Ja oder Nein?

Dieses Spiel ist besonders praktisch, da man es ohne Vorbereitung überall spielen kann. Die Kinder müssen sich reihum Fragen stellen, die sie allerdings nicht mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten dürfen. Wer gegen diese Regel verstößt, muss für den Rest der Runde aussetzen. Gewinner ist derjenige, der es am längsten schafft, das böse Wort zu vermeiden.

 

Heiße Hand

Dieses Spiel eignet sich für alle Altersstufen und kann auch Teil einer Kinderolympiade sein. Die Spieler werden in zwei gleich große Teams geteilt und müssen sich hintereinander an der Startlinie aufstellen. Das erste Kind bekommt einen Eiswürfel in die Hand und muss bis zu einem festgelegten Punkt laufen. Zusätzlicher Schwierigkeitsgrad: nachdem es eine kleine Aufgabe erfüllt hat (z. B. 3x im Kreis drehen) muss es dieselbe Strecke wieder zurückrennen und seinem Nachfolger den Eiswürfel übergeben. Welches Team schafft es, die meisten Spieler über den Parcours zu schicken, bevor das Eis geschmolzen ist?

 

Spielst du noch oder golfst du schon?

Wer einen großen Garten hat, der kann Kinder beispielsweise auch Golf spielen lassen – mit passenden Kinder-Golfsets werden die kleinen Spieler schnell zu gefeierten Sportstars. Hier wird nicht nur die Hand-Augen-Koordination trainiert, sondern Sport an frischer Luft betrieben. Wir wünschen „Golf ahoi!“ und viel Spaß beim Spielen!

Weitere Beiträge

Vorlesezeit - Tipps für Erzähler

Wie wird man ein guter Geschichtenerzähler? ...

Ab wann dürfen Kinder Tee trinken?

„Der Zucker schadet den Babyzähnchen. Es ist auch unnötig, Kinder so früh an den süßen Geschmack zu gewöhnen.“ ...

Kita-Projekt - Das Wetter

Wir stellen euch verschiedene Ideen vor, wie ihr den Alltag im Kindergarten abwechslungsreich gestalten könnt. ...

Kita-Projekt - Berufe

Als Projekt eignet es sich sehr gut, Experten aus verschiedenen Berufen in den Kindergarten einzuladen. ...

Kita-Projekt - In die Natur

Den Alltag im Kindergarten abwechslungsreich gestalten – Hinaus in die Natur! ...

Mottoparty - Ritter und co.

Alle Motto-Ideen sind mit wenigen Mitteln einfach nachzumachen und erprobte Glücklich-Macher. ...

Umwelterziehung im Kindergarten

Die Umwelterziehung kann bereits im Kindergarten sehr erfolgreich beginnen. ...

Gruppenzusammenhalt in der Kita

Wie können Spiele den Gruppenzusammenhalt unter Kindern stärken? ...

Kindertagespflege-Voraussetzungen

Was muss eine Kindertagespflegeperson erfüllen, um Voraussetzungen zur Ausübung Ihres Berufs zu schaffen? ...

Der letzte Tag im Kindergarten

Wie man den letzten Tag im Kindergarten schön gestalten kann, das zeigen wir hier. ...

Hygiene-Tipps für die Kita

Happy Kidz hat alle relevanten Hygiene-Tipps für Kindereinrichtungen in einer Checkliste zusammengefasst. ...

Sparsam mit Ressourcen umgehen

Schon im Kindergarten sollten Kinder lernen, sich verantwortungsvoll gegenüber der Umwelt zu verhalten. ...

Kindergartenkonzepte im Vergleich

Wir haben die gängigsten pädagogischen Konzepte und Kindergartenformen näher unter die Lupe genommen. ...

Finanzierung der Kindertagespflege

Es wird unterschieden in öffentlich geförderte und privat finanzierte Kindertagespflege. ...

Abholrituale für den Kindergarten

Wir hoffen, dass diese Tipps helfen, den Kindern und Eltern das Abholen vom Kindergarten leichter zu machen. ...

Wie wird man Tagesmutter?

Was muss man auf dem Weg zur Tagesmutter beachten? ...

Bewegung im Kindergarten

Wie wichtig ist die körperliche Förderung für Kinder und welche Bedürfnisse haben sie in Sachen Bewegung? ...

Bewegung im Kindergarten Teil 2

Heute wollen wir verschiedene Bewegungsspiele und -methoden für Kleinkinder vorstellen. ...

Eingewöhnung im Kindergarten

Aller Anfang ist schwer – das gilt für die ersten Wochen im neuen Job genauso, wie für die Eingewöhnung im Kindergarten. ...

Rollos im Kinderzimmer

Tipps, welche Bedingungen Rollos im Kinderzimmer unbedingt erfüllen sollten, finden Sie in diesem Artikel. ...

Tipps für Tagesmütter

Was es bei der Einrichtung zu beachten gilt und welche Möbel bei keiner Tagesmutter fehlen dürfen, haben wir einmal für Sie zusammengetragen. ...

Spracherziehung im Kindergarten

Schon früh ist es wichtig, auf das Sprachvermögen der Kinder einzugehen und die Kinder mit diversen Sprachübungen bestmöglich zu fördern. ...

Raumkonzept für Kinder

Dass auch in den kleinsten Räumen viel Potenzial steckt, das wollen wir mit ein paar Tipps beweisen. ...

Kuschelecke im Kindergarten einrichten

Als kleines Nest, in dem sich Kinder zurückziehen und ausruhen können, ist die Kuschelecke eine gute Ergänzung zum Spielbereich. ...

Der richtige Ausflugswagen für Tagesmütter

Den richtigen Krippenwagen zu finden ist gar nicht so einfach. Deshalb ein paar Tipps, die man bei der Anschaffung eines Krippenwagens beachten sollte. ...

Einrichtung und Ausstattung für Tagesmütter

Mit Hilfe von ein paar Tipps gelingt eine Grundausstattung, welche den hohen Ansprüchen eines kindgerechten Alltags gerecht wird. ...

zu allen Beiträgen